Schulsanitätsdienst

Für die Sicheheit an unserer Schule sorgt unser Schulsanitätsdienst den man in der 8. Klasse wählen kann. Ab der 9. Klasse werden die Schüler dann als Ersthelfer eingesetzt.

Klasse 8

Vorraussetzung:
1. Interesse an der Theorie und Praxis von Unfallmaßnahmen
2. Ernsthaftes Engagement und Verantwortungsbewusstsein
3. Spaß an Rollenspielen und Teamarbeit

Inhalt:
1. Aufbau und Funktion des menschlichen Körpers
2. Kennenlernen typischer Krankheitsbilder und Symptome
3. Basiswissen von Unfallmaßnahmen und Behandlungsmöglichkeiten
4. praktische Umsetzung von Erste-Hilfe-Maßnahmen (vom Versorgen kleinerer Wunden bis hin zur Reanimation)

Klasse 9
Aktiver Dienst:
1. Bereitschaftsdieenst in den Pausen
2. unterstützen auch bei Schul- und Sportveranstaltungen
3. an Wandertagen und Ausflügen
4. Besprechungen und Reflexionen einzelner Einsätze im Unterricht
5. Üben verschiedener Unfallsituationen durch Rollenspiele (Videodreh)
6. Wartung der verbandsmaterialien ( Sanitätsraum, Erste-Hilfe-Rucksack, Erste-Hilfe-Kästen in der Schule

Klasse 10
Deutsches Rettungsschwimmabzeichen BRONZE

Praxis:
1. 200m Schwimmen, 100m mit Kleidung…
2. 3 verschiedene Sprünge
3. 15m Tauchen, Tieftauche
4. 50m Transportschimmen, Schleppen mit griffen
5. Kombinierte übung
6. Demonstration, Anlandbringen
7. Vorführung der Herz- Lungen- Wiederbelebung
8. Rettungsgriffe

Theorie:
1.Kenntnisse über: Atmung, Verletzungen und Unfälle
2.Aufgaben der DLRG