Zu Besuch beim teutolab in Bielefeld

Gestern besuchten 19 Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe das teutolab in Bielefeld, welches der Universität Bielefeld angeschlossen ist. Das teutolab ist ein Schülerlabor, indem an verschiedenen Tagen unterschiedliche Projekte angeboten werde. Gestern gingen die Schülerinnen und Schüler der Frage nach „Was steckt wirklich in unserer Wurst?“ und die Frage klärten sie mithilfe der molekulargenetischen Tierartendifferenzierung. Somit konnten theoretische Unterrichtsinhalte praktisch durchgeführt und erprobt werden. Unter anderem lernten sie den Umgang mit Mikropipetten, führten eine PCR sowie eine Restrinktionsspaltung durch und trennten ihre Ergebnisse in einer Gelelektrophorese auf, um sie anschließend auswerten zu können.

Leo (Homepage-Team)